Projects

a selection of projects we worked on

Star Wars Fanproject - Descendants of Order 66



based on a multi-part novel, a group of Star War fans are in making a series of audiobooks and finally a movie.

This project maybe is one of the most ambitious and extensive fanmovies in the Star Wars unviverse.

What began with a small group of people, grew up to a team of talented artists worldwide.

No Star Wars movie without such classical music as everybody knows from the original movies. But it's not allowed to copy the original music score.
A team of talented composers build up to compose an own music score with the flair and emotion of the original composed by John Williams.

I'm a member of this team since 2010 and added big portitions of nice Star Wars alike music. And the story still continues....

FS3-04 Machtschatten - Markus Dages.mp3

Kloster Vessra



The german Greenmountain Entertainment group has done a documentation about the monastery "Vessra" in Henneberg, Germany.

The film shows the monastery from the beginning in the middle Ages up to the present, as a museum today.

All the music for the film was composed and produced by me. It's a score that interprets the dark era and the modern times of the monastery.


Filmscore demo on soundcloud

Kloster Vesrra Medley Long.mp3

Star Wars Fanfilm - Shadow of the force


An amateur movie maker group called "Movie Spawner" produced from 2007 to 2012 a small but ambitious Star Wars fanfilm with the title "Shadow of the force". The music to this movie was composed by Markus Dages of Neoterra Studio. This project was never ended and stopped because of unsufficient ressources and manpower.

Star Wars Fanfilm - Shadow of the force



Das Amateur Filmteam Movie Spawners produzierte 2007-2012 einen kleinen Star Wars Fanfilm mit dem Titel “Shadow Of The Force”.
Die Musik zu diesem Film komponiert Markus Dages von Neoterra Studio.

Was als kleines Hobbyprojekt begann, hat sich zu einem umfangreicheren Amateurprojekt für das Produktionsteam gemacht. Im Verlauf der Arbeiten ist ein überraschend umfangreiches Projekt entstanden, dass mehr Zeit und Ressourcen beansprucht als zu Beginn angenommen. Der Ehrgeiz des Teams, einen tollen unterhaltsamen Film mit Star Wars Flair zu schaffen, führte zu wesentlich mehr Arbeiten als je geplant. Die musikalische Unterstützung bei diesem No-Budget Projekt, sollte dabei nicht zu kurz kommen. Schon früh stand fest, dass man nicht einfach die kommerzielle Musik der Star Wars Trilogien von John Williams nehmen wollte. Zum einen, weil das rechtlich nicht zu vereinbaren ist, zum anderen aber auch weil die Original Star Wars Musik oft auch nicht genau zu den Szenen passt.

Filmmusik ist oft nicht einfach austauschbar. Die Musik sollte also zum einen eigenen Charakter haben, aber natürlich auch das Flair der Original Star Wars Musik einfangen. Der Zuschauer soll sich klanglich im Star Wars Universum wohl fühlen, aber nicht direkt mit einer 1:1 Kopie der Originalmusik konfrontiert werden.

Es war hier also wichtig, einige fundamentale Themen der Originalmusik aufzugreifen und diesen im Gesamten aber in ein eigenständiges Werk zu packen.

Leider ist das Filmprojekt mangels Zeit des kleines Teams aus Hobbyfilmern inzwischen eingestellt worden. Zu umfangreich hat sich besonders die Postproduction wie Video-Composing und CGI herausgestellt und führte an die Grenzen der vorhandenen Ressourcen.

ShadowOfTheForce-ScoreMedley.mp3